seeth

 

Frikadelle

Preis: 1,50 EUR
Portionsgröße: 9,5
Geschmack:  10

 

Oh, mein Gott. Ist die lecker! Die Frikadelle in Seeth lässt einen ein Stück weit blasphemisch werden, doch tatsächlich hat sie den Namen des Herrn in der Beschreibung verdient. Das wird dem Tester schon bewusst, als das Mädel, die gerade selbst ein Exemplar verspeist, einem mitteilt: „Die ist wirklich gut“ - und das mit einen Wie-kannst-du-daran-zweifeln-Ungläubiger-Gesichtsausdruck. Und die Vorschusslorbeeren sind keineswegs unverdient. Erstmal ist die Frikadelle perfekt gegrillt. Trotz des hohen Krossigkeitslevel ist sie aber sehr, sehr saftig (wer will kann den Fleischsaft von der Wurstpappe schlürfen – nicht dass irgendjemand je so etwas gemacht hätte).Und zum dritten ist sie einfach gut gewürzt. Das „grüne“ Exemplar gefällt noch etwas besser (feine Kräutermischung), die „rote“ könnte noch einen Hauch mehr Wumms haben, aber CCK sind halt Scoville-Junkies. Auf jeden Fall hat sich der Schlachtermeister aus dem nahegelegenen Friedrichstadt ein Lob verdient, genau wie die Frau am Grill.

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok