Auf dem Weg nach Chemnitz geht es vorbei an ein einen kleinen Ort, in dem der eine oder andere Holstein-Fan schon gewesen ist. Allerdings war damals eine kleine „Sehenswürdigkeit“ des Ortes noch unbekannt gewesen. Denn in Meuselwitz gibt es nicht nur die heute noch bespielte Bluechip Arena (ehemals Glaserkuppe Zipsendorf oder Ernst-Grube-Stadion), sondern auch noch das Helmut-Just-Stadion, wo einst die durchaus DDR-weit bekannte BSG Motor Meuselwitz kickte. Ehemals fasste das Rund bis zu 12.000 Zuschauer. „Ehemals“ stimmt hier wirklich sehr, denn aufgrund des Kohleabbaus in der Region kam es immer wieder zu Bodenabsenkungen, weshalb die Spielstätte 1993 verlassen wurde. Nach 23 Jahren hat sich die Natur vieles zurückerobert, aber halt nicht alles.

2 DSC 0208

 

1 DSC 0203

 

3 DSC 0211

 

4 DSC 0225

 

5 DSC 0226

 

6 DSC 0243

 

7 DSC 0245

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok