FishnChips

 

CCK presents die beste Berichte from the Motherland of Football. Many Thanks to alle unsere Autoren, especially to Herrn Woloszyn, who diese category seine life durch many Berichte von die Insel verdankt! Und best wishes to the verrückte Lads in London!

(Port Talbot Town Football Club vs. The New Saints of Oswestry Town & Llansantffraid Football Club)

Victoria Road, 24. November 2013, Endstand 1:3

 

Port Talbot – Perle an der walisischen Südküste, zwischen Cardiff und Swansea gelegen. Die Strandpromenade lädt bei kaltem Novemberwind zum Spaziergang ein. Nur ein paar hartgesottene Stand-up-Paddler und Jet-Ski-Fahrer trotzen den Wellen. Es wäre wirklich richtig schön, wären da nicht die nahegelegenen Industrieanlagen ...

 

01

 

02

 

Weit weniger schön wird es auch je weiter es Richtung Stadtzentrum geht. Zusehends verkommt und verlottert die Gegend. Zu den von uns beehrten Sehenswürdigkeiten der Stadt gehören unter anderem das leer stehende Kino und das fast menschenleere Einkaufszentrum (Zu letzterem ist leider kein Foto vorhanden, aber „Dawn of the Dead“ lässt grüßen!).

 

County Ground, 23. November 2013, Endstand 1:3

 

01

 

Tag 2 auf der Insel. Während sich unsere glorreiche KSV Holstein gegen Chemnitz ein 1:1 aus den Rippen krampft, gibt's für uns etwas Sightseeing in ... Swindon, Wiltshire.

Von Stuart wurde uns der „magic roundabout" wärmstens empfohlen. Und tatsächlich, wir sind absolut beeindruckt!

 

02

 

03 1

 

Nach so vielen neuen Eindrücken (und um wieder auf einen gewissen Pegel zu kommen) wird ein in direkter Stadionnähe befindlicher Pub angesteuert. Viele Originale mitohne Zähne, Wirt in Jogginghose, eine heiße Theke direkt neben dem Eingang zum Klo, die 3 gutgekleideten Jungs an der Jukebox spielen The Stone Roses

Allein für diese 2 ½ Stunden hat sich der Trip schon wieder gelohnt. Die englische Kneipenkultur ist einfach herrlich!

 

04

 

Kurz vor Anpfiff machen wir uns dann doch auf den Weg zum Stadion des Swindon Town FC. Der Verein wurde 1879 gegründet und spielt seit 1896 im County Ground. Die Rekordkulisse von 35.000 Zuschauern aus dem Jahre 1972 wird heute nicht mehr erreicht werden können. Zugelassen sind nur noch knapp 15.000 Zuschauer und heute gegen Leyton Orient sind 8.634 Zuschauer zugegen.

Cherrywood Road, 22. November 2013, Endstand 1:0

 

Wenn die eigene Mannschaft seit 10 + x Spielen keinen Sieg mehr eingefahren hat, tut etwas Abwechslung mit dem geplanten England/Wales-Wochenendtrip mal ganz gut. Über Hamburg geht's mit dem Billigflieger in Orange nach Gatwick und von dort weiter zum Londoner Borough Market um sich mit Pulled Pork-Baguette und Pie den Magen vollzuschlagen.

 

01

 

Auch das erste Weihnachtsgeschenk in Mutterns Auftrag ist schnell gefunden. Jetzt noch fix den Kram im Hostel verstaut und ab zum Pub auf ein, zwei Feierabend-Pint mit Luton–Stu, den wir leider nicht überzeugen konnten mit uns am kommenden Sonntag ein Spiel in der walisischen Metropole Port Talbot (O-Ton Stu: „Port Talbot is a shithole!") zu besuchen.

Leicht angeheitert geht es dann per Zug nach Farnborough, Grafschaft Hampshire, knapp 50 km südwestlich von London. Die Fahrkarten dafür können einfach und kostengünstig online gebucht und vor Fahrtantritt bequem mit der bei der Buchung angegeben Kreditkarte und einer Reservierungsnummer am Abfahrtsbahnhof ausgedruckt werden. Was heutzutage nicht alles möglich ist, ne ...

Mit einem kleinen Zeitpolster ausgestattet geht es zu Fuß weiter auf den Weg Richtung Stadion und machen in einem der örtlichen Pubs nur noch eine kurze Erfrischungspause. Weiter geht's durch „gutbürgerliche" Wohngebiete. Von der hier angesiedelten Industrie – angeblich gibt es allein in Farnborough mehr Arbeitsplätze als in ganz Wales zusammen ;) – ist nichts zu sehen. Dafür tauchen nach einer gefühlten Ewigkeit die Flutlichter unseres Ziels am Horizont auf:

 

02

 

03

 

Die Cherrywood Road, Heimat des Farnborough Football Club. So richtig spannend ist die Geschichte des Clubs nicht. 1967 als Farnborough Town FC gegründet spielte der Verein allerhöchstens fünftklassig und ist derzeit im Tabellenmittelfeld in der Conference South (Nummer 6 im englischen Ligen-System) zu finden. Nennenswerte Erfolge konnten nicht errungen werden und auch der Gegner Gosport Borough FC verspricht keinen hochklassigen Fußball. Das Gästeteam steht auf dem letzten Tabellenplatz ...

Pre season friendly, York Road stadium, 20th July 2013, Maidenhead. 0-1

York Road stadium. Said to be the "oldest continuously used football stadium in the UK" with football matches being held there since 1871. On first appearances, it is difficult to guess whether parts of the stadium have survived since that time or if more modern parts have a 'classic' feel about them.

Your London based CCK reporter is brought to Maidenhead today to watch a pre-season friendly "testspiel" between his team, Luton Town and Maidenhead United. The game has been planned following the purchase by Luton of Maidenhead's striker, Alex Wall and a friendly match between the two teams was part of the transfer deal.

Fortunately, or unfortunately depending on your point of view, the local "Real Ale Stasi" aka the Campaign for Real Ale (CAMRA) was holding its annual beer festival at the stadium, with 30 "ales and ciders". For those of you who have not heard of this organisation - CAMRA can only be described as the Anti-Christ to lager/pilsner drinkers like me. And it, and its members like to categorize all pilsner beer (and its varieties, including those brewed under the blessed Reinheitsgebot) as "fizzy pop" like it's a child's soft drink. So it is fair to say, I did not partake in their festival on the basis it offends my beliefs!

The Raymond McEnhill Stadium, 3 May 2013, Result 2-0

So, it was to Salisbury did the travels of the London CCK agent go. The connection is through a mate at work who supports Salisbury City, a city in the south west of England, which attracts many visitors to its beautiful cathedral and, of course, Stonehenge.

Having partaken in some pre match beverages, most notably at the Avon Brewery Inn we set off to the ground. To put it bluntly, the Raymond McEnhill Stadium (known hereafter as 'The RayMac') is a fucking long way out of a town that is a fucking long way from London.

Having said that, the RayMac isn't without it's charms, built in the late 1990s, it won't win any architecture prizes, but is a great stadium for the level that Salisbury currently plays, in the sixth tier of English football.

 

salisbury stu 001

 

salisbury stu 002

 

Today's opponent was Chelmsford City in the play offs in the Conference South league. Chelmsford won the first leg 1-0 with a dubious penalty in the final stages of the game. This left Salisbury with an awkward, if not insurmountable deficit to overcome.

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok