45a9de8c d578 4461 8359 2492c90ffbaa

 

„Warm, anstrengend und intensiv“, so lautet das Fazit von Dominic Peitz zum Trainingslager in Bad Gögging, aber auch „lehrreich“ sei die Woche gewesen. Der 33-Jährige sagte, dass die Mannschaft viele weitere Bereiche gelernt und das System des Trainers weiter verinnerlicht habe.

 

54b1f1bb 1b62 4d6e 9deb 9fd250b8a352

 

d6ed3671 04d9 4fa6 8bd6 beb8bdf825cd

 

3667d5de 5cda 4010 89b9 1e95f9feb370

 

Am Donnerstag hatten die Störche das Testspiel gegen Dynamo Moskau in Heimstätten mit 2:6 verloren (beide Tore für Holstein erzielt der von Mainz gekommene Heinz Mörschel). „Ergebnistechnisch noch nicht das, was wir uns vorgestellt haben“, so Peitz, „aber die Ansätze waren schon erkennbar.“

 

2aff0c30 d535 4d2e 9e46 6f3e311d96c3

 

9c513e36 1203 4651 acfc 391f12ca09ad

 

Am Sonnabend folgte dann der Test gegen Drittligist VfR Aalen. Mit einer Woche Vorbereitung in den Beinen und zur ungewöhnlichen Anstoßzeit um 12 Uhr mittags entwickelte sich im Ostalbstadion ein intensives Spiel. Die Hausherren präsentierten sich als ein echter Prüfstein, am Ende konnte die Walter-Elf aber einen 1:0-Sieg verbuchen. Das Tor des Tages erzielte Benjamin Girth nach 53. Minuten per Kopf, Absender der Flanke war Dominic Peitz. Trainer Tim Walter bilanzierte: „In der zweiten Halbzeit war die Bereitschaft trotz Müdigkeit besser, das hat mir gut gefallen“. Assist-Geber Peitz schränkte allerdings ein, dass es noch vieles gebe, was verbessert werden könnte. „Aber das war uns klar. Wir werden vor die Herausforderung gestellt mit neuen Spielern und neuem Trainer die neue Spielidee umzusetzen und gleichzeitig alte Verhaltensmuster abzulegen, um das Neue zu verinnerlichen“, so Peitz. Nichtsdestotrotz sei es aber eine sehr gute Trainingswoche gewesen.

 

f21673c2 9940 446d 9eaa 589805e8a5a5

 

Am Sonnabend, den 28. Juli treffen die Störche zum abschließenden Test um 18.30 Uhr auf den spanischen Erstligisten SD Eibar. Die Basken belegten in der Primera División in der letzten Saison den neunten Tabellenplatz. Gespielt wird im Prof. Erich Greipl Stadion in Ismaning.

 

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok